Türkei sperrt erneut Webseiten

Diesmal hat es das Blogspot Netzwerk von Google getroffen. Grund sollen Urheberrechtsverletzungen um die türkische Fußballliga sein. Die Firma Digitürk hatte erfolgreich geklagt, da in diversen Blogs, links auf Videos verwiesen. Google hatte sich geweigert die betroffenen Blogs zu löschen, so verhängte ein türkisches Gericht nun eine Sperrverfügung. Technisch gesehen quatsch, da wir ja alle Möglichkeiten kennen um solche Staats Zensur Maßnahmen umgehen zu können.

In der Vergangenheit hatte die türkische Regierung bereits mehrmals Sperrverfügungen gegen z.B. Google Groups, Wordpress und diverse Blogs erlassen. Dies zeigt wieder einmal mehr, das die türkische Regierung versucht, eine freie Meinungsbildung zu unterbinden.